SSV verliert trotz guter erster Halbzeit am Ende deutlich

SSV Paulsdorf – DJK Utzenhofen 0:6 (0:1)

Tore: 0:1 Vanous (24.), 0:2 Ehrnsperger (50.), 0:3 Ruda (55.), 0:4 Lang (58.), 0:5 El Mankouchi (74.), 0:6 El Mankouchi (87.) – SR: Ralf Waworka – Zuschauer: 60

Aus einer stabilen Abwehr heraus wollten die stark Ersatzgeschwächten Paulsdorfer den Favoriten aus Utzenhofen das Spiel erschweren. Trotz der zweier Pfostentreffer der Gäste zu Beginn (5. & 6.) hielt die Abwehr der Paulsdorfer in der ersten Halbzeit stand. Ausnahme die 24. Spielminute, als Preitschaft einen direkten Freistoß nach vorne prallen ließ und Vanous aus kurzer Distanz abstauben konnte. Auch in der Folge hielt die Niering-Elf dem Druck stand und ging mit diesem knappen Ergebnis in die Pause. Mit drei Treffern in 15 Minuten nach Wiederanpfiff war es dann allerdings vorbei mit der Ordnung und Ruhe in den Reihen der Niering-Elf. Was in der ersten Halbzeit noch funktionierte ging nun schief. So fielen diese drei Treffer alle durch Standardsituationen. In der Folge führten weitere Unachtsamkeiten zu zwei weiteren Treffer und somit zum deutlichen Endstand von 0:6.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert